<

IN THE WOODS Entwurf eines Minimalhauses, Wien 2017

ITW200

ist ein zwei Meter schmaler und zwölf Meter langer Monolith unter Bäumen. Ein architektonischer Archetyp, plastisch überzeichnet als Anspielung auf Robert Venturi `decorated shed´. Seine äussere Form ist schlicht, zahlreiche Lufträume im Inneren führen zur skulpturalen Ausformulierung des Raumvolumens und zu einer plastischen Qualität. Dach und Fassade sind einheitlich durch eine homogene Farb- und Materialabstimmung gekennzeichnet. Präzise nach Ausblicken gesetzte, übergrosse Fenster konterkarieren das minimale Raumvolumen.

Was Aussen einfach erscheint wird Innen komplex. Das offene Raumkontinuum wird bis zum Giebel über Kaskadentreppen verbunden, die horizontalen Raumsequenzen fließen über Lufträume ineinander. Die materielle Umsetzung thematisiert die starke Wirkung der umgebenden Natur. Die groben Platten und Scheiben aus Massivholz bleiben roh und unbehandelt. Sie erzeugen im Innenraum eine starke, monolitische Materialpräsenz. Die raumhohen Verglasungen ermöglichen tageslichtdurchflutete Räume. Im Giebelraum blickt man durch beidseitige Öffnungen in die Baumkronen.

ITW100
>