<

URBAN QUARTER geladener Architekturwettbewerb 3.Preis, Linz 2013

urbanquarter200

Jeder Mensch sehnt sich nach ruhigem Wohnraum und möchte gleichzeitig die Option haben, unmittelbar an den Vorzügen städtischen Lebens teilhaben zu können. Der vorgeschlagene Entwurf erfüllt genau diese Vorstellungen. In zentraler Lage von Linz entsteht ein modernes Stadtquartier. Es besteht aus einem klaren, viergeschossigen Sockel mit Atrium und Dachgärten und einem Solitär, welcher über einer Baukörperzäsur schwebt. Die Wohnungen sind optimal nach Ost, Süd und West orientiert. Die vorgelagerte, vertikale Grünfassade wirkt als Filter und Klimahülle. Die Bepflanzung der Grünräume wird auf Grund von farblichen Zusammenhängen entwickelt. Durch die sorgsame Auswahl der Pflanzen entsteht ein gewolltes, sich über den Jahreszyklus änderndes Farbbild.

Für den Baukörperentwurf wurde eine einheitliche Wohnungstypologie entwickelt. Den Geschossebenen ist ein genormtes horizontales und vertikales Raster hinterlegt. Das Raster ist für alle vorgegebenen Wohnungsgrößen gleichermaßen geeignet. Eine 3 Zimmerwohnung benötigt eineinhalb Raster einer 2 Zimmerwohnung. Somit bleibt in der Planungsphase lange Zeit für den Wohnungsmix. Auch ist jederzeit über den Raster eine Zusammenlegung für Generationenwohnen oder Büronutzung möglich. Die Küchen und Sanitärschächte sind so situiert, dass eine Spiegelung der Wohnungen möglich ist. Dadurch ergibt sich das heterogene Fassadenbild mit den zweigeschossig versetzten Balkonen. Die Wohnungen bestehen aus variabel nutzbaren Zimmern, somit entsprechen sie unterschiedlichen Bedürfnissen in wechselnden Lebenssituationen. [in Zusammenarbeit mit stögmüller architekten]

urbanquarter100
>